Skip to main content
Back to Search

EHS-Manager

Req ID: J2276252

  • Location
    Tuttlingen, Baden-Wurttemberg, Germany
  • Category Facilities Management
  • Posted Tuesday, June 15, 2021
  • Time Type Full time

Job Description

Zweck der Stelle:

Verantwortung für die EHS-Infrastruktur (Environment, Health & Safety; Umwelt, Sicherheit und Gesundheit) auf Standortebene; hat sicherzustellen, dass bei lokalen EHS-Aktivitäten staatliche und lokale Vorschriften zu Umwelt, Sicherheit und Gesundheit sowie entsprechende Standards von Jabil eingehalten werden. Partner der Managementteams des Standorts bei der Entwicklung und Umsetzung der standortspezifischen EHS-Strategie und entsprechenden Maßnahmen entsprechend der geschäftlich-strategischen Notwendigkeiten.

Beschrieb von Aufgaben- und Verantwortungsgebiet:

  • Verantwortung für die EHS-Leistungsfähigkeit des Standortes zusammen mit dem Plant Manager
  • Partner des lokalen Managements bei der Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen, um Defizite des EHS-Programms auszugleichen und die Einhaltung von EHS-Vorschriften zu gewährleisten
  • Aufbau effektiver Arbeitsbeziehungen mit den Mitarbeitern und anderen wichtigen Akteuren (einschl. EHS-Funktionen des Unternehmens sowie Zulassungsbehörden)
  • Sicherstellung lokaler ISO-Zertifizierungen (ISO 14001, ISO 45001)
  • Entwicklung von EHS-Zielen für die Auditierung des Standortes; Analyse, Dokumentation und Berichterstattung an das Management über die Audit-Umsetzung und Effektivität des Managementsystems (ISO 14001/45001) in Form von KPI’s, Dashboards und Berichten
  • Überwachung und Auswertung der EHS-Risiken von Prozessen oder Aktivitäten inkl. Änderungsmanagement, um eine kontinuierliche Verbesserung des EHS-Programms zu gewährleisten, mit dem Ziel, dieses schlanker und effizienter zu gestalten
  • Durchgehende sicherheitstechnische Beratung des Managements zu Vorschriften in den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Sicherheit, sowie Unterstützung der Führungskräfte u.a. bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und Betriebsanweisungen
  • Untersuchung Unfällen und Beinaheunfällen sowie Erstellung von entsprechenden Maßnahmenplänen
  • Sicherstellung und Weiterentwicklung der lokalen Notfallorganisation
  • Unterstützung und Koordination der EHS-Komitees/-Teams am Standort, um die Umsetzung des EHS-Programms zu gewährleisten
  • Durchführung von internen Audits und Begehungen zur Überwachung der Leistungsfähigkeit des Managementsystems

Zusatzaufgaben:

  • Aufbau wichtiger Arbeitsbeziehungen und enge Zusammenarbeit mit verschiedenen internen und externen Akteuren:
    • Werksleiter, Produktionsleiter
    • Führungskräfte (Bereichsleiter, Teamleiter)
    • Betriebsarzt, Medizinische Fachangestellte
    • Lokale EHS-Organisation im Werksverbund
    • Intern: Einkauf, Produktionspartner, Qualitätsmanager und andere Funktionsträger des Standorts
    • Extern: Regulierungsbehörden, Berufsgenossenschaft und Berater Dritter sowie Auftragnehmer und Sachverständige

Anforderungsprofil:

Berufliche Ausbildung:

  • Mindestens Bachelor-Abschluss in einem technischen oder naturwissenschaftlichen Studiengang oder gleichwertige Ausbildung (abgeschlossene Berufsausbildung und praktische Erfahrung)

Ergänzende Ausbildung:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Fortbildung zum internen Umweltauditor nach DIN EN ISO 19011 wünschenswert

Erfahrung:

  • Es sind 4-6 Jahre Erfahrung im Bereich Umwelt, Gesundheit und Sicherheit erforderlich
  • Erfahrungen in der Arbeit mit/im Einsatz von Managementsystemen (wie z. B. ISO 14001 / OHSAS 18001/ISO 45001)
  • Es wird Erfahrung in der Identifizierung, Bewertung und Kontrolle von EHS-Risiken am Arbeitsplatz erwartet
  • technische Erfahrungen in verschiedenen EHS-Bereichen (u. a. Luft, Wasser, Abfall, Maschinensicherheit, Ergonomie, Arbeitshygiene und Umgang mit Gefahrstoffen) sehr wünschenswert
  • Erfahrungen in einem gemäss Q/GMP/FDA regulierten Bereich von Vorteil
  • Fertigkeiten im Bereich des Projektmanagements
  • praktische/theoretische Kenntnisse staatlicher und lokaler Vorschriften
  • Management- & Führungsqualitäten

Persönliche Eigenschaften:

  • Sehr gute Kompetenzen im zwischenmenschlichen Bereich, in der Kommunikation (mündlich und schriftlich), im Stakeholder-Management; Fähigkeiten in den Bereichen Problemlösung, Lenkung, Planung, Organisation und Zeitmanagement
  • Fundierte Erfahrungen mit Strategien und Praktiken im EHS-Bereich, die vorzugsweise in einem multinationalen, multidisziplinären Kontext erworben sein sollten; pragmatische Herangehensweise an die Entwicklung und Umsetzung von Lösungen in den Bereichen Umwelt, Gesundheit und Sicherheit
  • Fähigkeit, auf allen Ebenen des Standorts zu überzeugen und zu lenken, um die Leistungen im EHS-Bereich voranzubringen
  • Souveräne Fertigkeiten als Teamarbeiter, Trainer bzw. Seminarleiter
  • Nachgewiesene Erfahrungen im Bereich Linienmanagement (u. a. im Setzen von Zielen für das Team- und Leistungsmanagement) und Erfolgsnachweis für zeit- und budgetgerechte Planung, Durchführung und Überwachung von EHS-Projekten sowie Unterstützung des Personaleinsatzes auf der entsprechenden Ebene/für die entsprechende Funktion; Fähigkeit, jederzeit Rechenschaft bezüglich der Leistung abzulegen
  • Fähigkeit, komplexe regulatorische Angelegenheiten schnell zu erfassen und eine bestimmte Vorgehensweise zu empfehlen
  • Glaubwürdigkeit als Kompetenzträger in Sachen EHS mit der Bereitschaft, Fertigkeiten zu entwickeln, um als effektiver, rundum qualifizierter Mitarbeiter im EHS-Bereich zu wirken
  • Überzeugende Fähigkeiten bei der Entscheidungsfindung; Fähigkeit, am Standort klar und gezielt zu beraten; «Praktikermentalität»
  • Durchgehend hohe Zuverlässigkeit und professionelle Integrität

Sonstige Kenntnisse:

  • Fundierte Kenntnisse von MS Office-Softwareprogrammen
  • Kenntnisse in Systemen zur Aufzeichnung und Rückverfolgung von EHS-Daten
  • Kenntnisse in Internet-, Intranet- und Datenbank-Tools zur Unterstützung der EHS-Funktion

Sprachkenntnisse:

  • Deutsch:             sehr gut
  • Englisch:              sehr gut

Mobilitätsanforderungen: Zu 95% Tätigkeit am Standort; darüber hinaus Einsätze innerhalb DACH möglich

Für weitere Informationen steht Ihnen    Frau Aleksandra Stadler (Talent Acquisition Manager)    gerne unter 0041 79 543 4831 zur Verfügung.

Sie schätzen die Arbeit in einem internationalem Konzern mit regionalen Wurzeln, dann bewerben Sie sich noch heute!

Accessibility Accommodation

If you are a qualified individual with a disability, you have the right to request a reasonable accommodation if you are unable or limited in your ability to use or access Jabil.com/Careers site as a result of your disability. You can request a reasonable accommodation by sending an e-mail to Always_Accessible@Jabil.com or by calling 1.727.803.7515 with the nature of your request and contact information. Please do not direct any other general employment related questions to this e-mail or phone number. Please note that only those inquiries concerning a request for reasonable accommodation will be responded to from this e-mail address and/or phone number.

Image 17 (1)

Not ready to apply? Join the Jabil Career Network!

Learn about upcoming career opportunities and events at Jabil

Join now